Eine Stadt. Ein Buch. 2019

Kaum zu glauben: Eine STADT. Ein BUCH. geht heuer bereits ins achtzehnte Jahr.

Einmal im Jahr wird ein besonderes Buch ausgewählt, von dem 100.000 spezielle Exemplare gedruckt und in ganz Wien verteilt werden.

Diese Bücher können gratis in Buchhandlungen, Büchereien, den Locations/Filialen der Sponsoren, in Volkshochschulen und Berufsförderungsinstituten und bei vielen anderen Partnern abgeholt werden.

Dieses Jahr ist die Wahl auf ,,Die Gesetze“ von Connie Palmen gefallen.

Die Eröffnung findet heuer am 13. November 2019 in der Hauptbücherei statt.

Die Bücher sind an allen Verteilstellen ab 14. November 2019 verfügbar.

© echo medienhaus

Fritz Kaltenegger

#BESTEPAUSE bedeutet Entspannung und Energie tanken. Genauso wie köstlicher Kaffee und Snacks dazu gehören, passt auch ein interessantes Buch dazu! Lesen entspannt, bringt neue Ideen und erweitert den Horizont! café+co unterstützt daher seit Jahren die Aktion „Eine Stadt.Ein Buch.“.

Fritz Kaltenegger
Sprecher der Geschäftsführung café+co International Holding

Kurt Gollowitzer

„Lesen erweitert nicht nur den Sprachschatz und den Horizont, Bücher sorgen auch für pure Leselust und Lesefreude. Daher unterstützen wir die Aktion „Eine STADT. Ein BUCH.“ als Sponsor, um aktiv die Lesekultur in Wien zu fördern.“

Dr. Kurt Gollowitzer
Geschäftsführer Wien Holding

Franz-Josef Lackinger

„Es würde das Faktum schon reichen, dass Menschen, die als Kind Bücher gelesen haben, später mehr verdienen, um „Eine Stadt – ein Buch“ zu unterstützen. Da Lesen noch dazu Abenteuer im Kopf und die beste Grundlage für Bildung ist, können wir gar nicht anders als dabei zu sein.“

Franz-Josef Lackinger
Geschäftsführer BFI Wien

Josef Herwei

josef-herwei_Bild_evakelety„Ein gutes Buch ist die beste Gelegenheit, hin und wieder den Alltag für ein paar Momente hinter sich zu lassen und den Geist mit Bildern im Kopf zu wecken. Lesen erweitert die Sicht auf das Leben und auf die Welt. Dieses Erlebnis schenkt „Eine STADT. Ein BUCH.“ allen Wienerinnen und Wienern.“

Mag. Josef Herwei
Geschäftsführer WSE Wiener Standortentwicklung

Herbert Schweiger

Herbert Schweiger_Copyright_SchedlBücher sind Tore zu unbekannten Welten, Fahrkarten in andere Jahrhunderte und Schlüssel zu Wissen und Bildung. Die Aktion „Eine STADT. Ein BUCH“ bietet den Wien*erinnen diese Möglichkeiten und wir freuen uns, sie dabei zu unterstützen.

Herbert Schweiger
Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen

Doris Wendler

In einer Zeit, die durch digitale Medien geprägt ist, ist uns die Unterstützung einer solch wertvollen Initiative wie „Eine Stadt. Ein Buch“ ein besonderes Anliegen. Seit vielen Jahren setzt sich die Wiener Städtische gezielt für die Lese- und Schreibförderung ein und unterstützt diese Aktion als Partner der ersten Stunde!

DI Doris Wendler
Vorstandsdirektorin Wiener Städtische Versicherung

Robert Zadrazil

Gute Bücher sind unverzichtbar, weil sie der Fantasie mehr Raum lassen als Computerspiele oder Social Media. Gerade in unserer hochtechnisierten Gesellschaft brauchen wir mehr denn je Menschen, die sich ihre Fantasie bewahren und die Dinge immer wieder neu denken.

Robert Zadrazil
Vorstandsvorsitzender UniCredit Bank Austria

Wolfgang Binder

Wolfgang Binder Copyright Weinwurm„Was gibt es Schöneres, als ein gutes Buch bei einer köstlichen Tasse Kaffee zu genießen? Die vielfältigen Wiener Kaffeehausbetriebe bieten für jeden Geschmack das optimale Ambiente. Wir freuen uns daher, die Aktion „Eine Stadt.Ein Buch“ auch heuer wieder zu unterstützen!“

KommR Wolfgang Binder
Obmann der Fachgruppe Kaffeehäuser, Wirtschaftskammer Wien