Der Autor:

Stewart O’Nan

Stewart O’Nan wurde 1961 in Pittsburgh, Pennsylvania, geboren und arbeitete nach dem Studium in Boston zunächst als Flugzeugingenieur ehe er Literatur studierte und zu schreiben begann.

Sein erster Roman erschien 1987, bekannt wurde er mit „Speed Queen“, einem Roman über eine Drogendealerin in der Todeszelle.

Sein Oeuvre ist höchst vielfältig, wobei seine Figuren meist auf der Schattenseite des „amerikanischen Traums“ stehen.

Stewart O’Nan genießt einen ausgezeichneten Ruf, sowohl bei Kritikern, als auch bei seinen Lesern, die die große Bandbreite seiner Themen schätzen. Zuletzt erschien ein Roman über die letzten Monate im Leben des Schriftstellers F. Scott Fitzgerald in Hollywood („Westlich des Sunset“).

© Stefan Joham